1962–2022

Einladung zum Treffen „60 Jahre OPEL KADETT A“
16. bis 19. Juni 2022 in Zell an der Pram (Oberösterreich)

Innviertel – Juwel zwischen Salzburg und Passau

Schloss Zell an der Pram

(Foto: Robert Wunderl)

Liebe Kadett-A-Freund:innen,

2022 geht es endlich einmal nach Österreich! Im Hügelland zwischen Inn und Donau, durchbrochen von zwei riesigen Wäldern – dem Kobernaußerwald und dem Hausruckwald – finden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Schlösser, Klöster und Museen. Aber auch kulinarisch hat das Innviertel einiges zu bieten: Innviertler Knödel und Most, Bier und Käse, Gewürze nicht zu vergessen.

Die Teilnehmer:innen erwartet ein abwechslungsreiches Programm. Ausgangspunkt ist das Schloss Zell an der Pram mit einem eigenen Parkplatz für unsere schönen Kadetten! Verkehrsgünstig und dennoch ruhig gelegen ist Zell an der Pram Ausgangspunkt für zahlreiche Freizeitaktivitäten. Für die beiden Tagesausflüge am Freitag und am Samstag haben wir bereits fix im Programm, die Besichtigung des Augustiner-Chorherren Klosters Stift Reichersberg, der Besuch des Traktormuseums von Ernst Stelzhammer, ein Mittagessen „mitten im Wald“ und der Besuch einer Brauerei. Details folgen.

Und für Freitag abends haben wir auch schon einen kulturellen Höhepunkt für euch reserviert: Bei einem Besuch in Österreich denkt man ja unweigerlich an Wien und was wäre Wien ohne seine Operette. Die gibt’s aber auch in Zell an der Pram und hier speziell für die Teilnehmer*innen des „60 Jahre Opel Kadett A-Treffen“. Mit der Operette „Zwei Herzen im Dreivierteltakt“ lernen wir auch gleich den berühmtesten Operettenkomponisten der Welt kennen: Robert Stolz. 40 Karten sind reserviert, wer sich zuerst meldet, bekommt garantiert einen Sitzplatz.

Es würde sich lohnen, schon früher anzureisen und das wunderschöne und interessante Innviertel selbst zu erkunden. Ganz in der Nähe befindet sich zum Beispiel das Lignorama oder die Barockstadt Schärding. Spazieren kann man auch auf dem wahrscheinlich längsten Baumkronenweg der Welt. Und wie wäre es, auf dem 40 m hohen Aussichtsturm mit Blick auf das Dreiländereck Deutschland, Österreich und Tschechien seine Frau mit einer romantischen Übernachtung in einem Baumhotel zu überraschen? Oder erlebe auf 2.600 m² die Technik und Technologie zum Thema Motorrad in der KTM Motohall. Sehenswert auch die über 100 historischen Schienenfahrzeuge in Österreichs größtem Eisenbahn- und Bergbaumuseum.

Die „Innviertla“ sind urig, freundlich und mit allen per Du!

Nachdem wir die Organisation relativ kurzfristig übernehmen durften und in Österreich ebenfalls das verlängerte Fronleichnam-Wochenende auf diesen Termin fällt, bitten wir euch um rasche Anmeldung bis spätestens15. April 2022. Danke!

Und übrigens: Die ersten 60 angemeldeten A-Kadetten erhalten einen Sonderpreis!

Wir freuen uns auf Euch!

Elisabeth & Robert

Programm

Donnerstag, 16. Juni 2022

Anreisetag

Eintreffen der Teilnehmer im Schloss Zell an der Pram

19 Uhr: offizieller Empfang vor dem Schloss Zell an der Pram. Begrüßung durch Bürgermeister Martin Tiefenthaler und den Präsidenten der Alt-Opel IG Österreich Gerhard Wintersteiger. Musikalische Umrahmung durch die Musikkapelle Zell an der Pram

Anschließend Jubiläumsdinner im Schloss

Freitag, 17. Juni 2022

9 Uhr Start zur ganztägigen Ausfahrt durch das Innviertel

In Schärding Besichtigung der Brauerei Baumgartner (mit Bierverkostung). Weiter geht’s über die Innbrücke. Wir fahren eine kleine Strecke durch Oberbayern und gelangen über Obernberg wieder nach Österreich. Im Stift Reichersberg gibt es eine Fahrzeugsegnung, das Mittagessen und eine Stiftsführung. Rückfahrt zum Schloss Zell an der Pram..

17 Uhr Wir spazieren zum Gasthaus Wageneder, wo man uns mit einer traditionellen Innviertler Speise, dem „Bradl in der Rein“ verwöhnen wird

19.30 Uhr Sommeroperette „Zwei Herzen im Dreivierteltakt“ im Innenhof des Schloss Zell

ca. 22 Uhr Ausklang im Schlossrestaurant

Samstag, 18. Juni 2022

9 Uhr Start zur ganztägigen Ausfahrt ins Herz des Innviertels

Besuch des Oldtimer-Traktor-Museums von Ernst Stelzhammer in Dorf an der Pram. Weiterfahrt in das etwa 400 km² große Gebiet des Kobernaußer- und Hausruckwaldes. Umgeben von einigen Millionen Bäumen erwartet uns ein Mittagessen „Mitten im Wald“ – eine kleine kulinarische Überraschung

Anschließend Rückfahrt zum Schloss

17 Uhr Empfang durch Landeshauptmann a.D. Josef Pühringer und Bürgermeister a.D. Matthias Bauer mit Preisverleihung und Fototermin vor der Kulisse des Schlosses.

19 Uhr festliche Abendveranstaltung unter dem Motto „Nacht der A-Kadetten“ im Pfarrzentrum neben dem Schloss

Sonntag, 19. Juni 2022

9 Uhr Verabschiedung der Teilnehmer vor dem Schloss. Kurzer Stopp am Hochedergut – Proviant für die Heimreise steht bereit

Rosenheimer Abbiegesystem

Wir fahren auf den beiden Ausfahrten wieder nach dem von der Rosenheimer Goggomobil- und Kleinwagen IG ersonnenen, und seit vielen Jahren auch im Glas Automobilclub bewährten „Rosenheimer Abbiegesystem“. Dabei muss nur dem vorausfahrenden ersten Fahrzeug die Strecke bekannt sein und alle übrigen können sich dem Verkehr und der Schönheit der Landschaft widmen.

Treffpunkt und Unterkunft

 

Schloss Zell an der Pram
Schlossstr. 1
A-4755 Zell an der Pram
Österreich
Tel. +43 732 772051200
E-Mail schloss-zell.post@ooe.gv.at
www.schloss-zell.at
Preise (inkl. Frühstück und Tourismusabgabe): Doppelzimmer ab 96 €/Nacht, Einzelzimmer ab 56 €/Nacht; keine Hunde erlaubt

 

Weitere Übernachtungsmöglichkeit:

Gasthof Autzinger
Marktplatz 34
A-4752 Riedau (1,9 km vom Schloss Zell entfernt)
Österreich
+43 7764 8349
E-Mail office@gasthof-autzinger.at
www.gasthof-autzinger.at
Preis (inkl. Frühstück und Tourismusabgabe): Doppelzimmer 80 €/Nacht; Hunde sind erlaubt

 

Es sind jeweils Zimmer für uns reserviert, bitte bei der Buchung auf unser Treffen „60 Jahre OPEL KADETT A“ hinweisen.

Anmeldung bis 15. April 2022

Auch wenn wir keine Anmeldegebühr erheben, bitten wir um Eure Anmeldung bis spätestens 15. April 2022 per E-Mail an Elisabeth und Robert Wunderl (r.wunderl@a1.net, Tel. +43 664 4020787), damit wir besser planen können.